Angi Huber

Meine ersten Reitversuche sind schon viele, viele Jahre her. Nach einem Reitunfall mit massiver Verletzung vor über 30 Jahren, bin ich nie wieder auf ein Pferd gestiegen.

Nachdem ich mein Leben lang „seriöse“ Berufe ausgeübt habe, war ich von 2009 – 2019 Inhaberin meiner eigenen Hundeschule und konnte in vielen Kursen und Einzelstunden Unterrichtserfahrungen sammeln. Hier lernte ich auch Bärbel kennen – zunächst nur als Kundin der Hundeschule, doch bald kam sie auf die Idee mich wieder auf ein Pferd zu setzen.

Die erste Reitstunde im Sommer 2018 habe ich Dank Thor gut überstanden und wieder Freude am Reiten gefunden. Seitdem sitze ich wieder regelmäßig auf den unterschiedlichsten Pferden, und genieße es durchs Gelände tölten zu können.

Seit Sommer 2019 unterstütze ich Bärbel in der Reitschule in erster Linie im Büro, aber auch beim Unterrichten unserer jüngsten Reiter in der Reitvorschule. Spielerisch und mit ganz viel Spaß wollen wir ihnen den Umgang mit den Pferden nahebringen und ihnen erste Reiterfahrungen ermöglichen.