IPZV-Basispass Pferdekunde 7./8.11. 2020 und 21./22.11.2020

Kursleitung: Bärbel König

Allgemeines:
Der Basispass „Pferdekunde“ ist ein 4-tägiger Theorielehrgang mit abschließender Prüfung. Er ist Voraussetzung für die IPZV – Reitabzeichen und wird von der FN anerkannt. Darüber hinaus ist dieser Kurs  auch interessant und wichtig für alle Pferdebesitzer und Reitschüler, da er Basiswissen rund um Futter, Haltung, Krankheiten u.v.m. vermittelt. Der Kurs kann auch ohne Prüfungsabsicht gebucht werden.

Inhalte:

Theorie: Verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd, Sicherheit und Unfallverhütung, Fütterung, Pferdepflege, Kenntnisse über Impfungen und Wurmkuren, Erste Hilfe Maßnahmen, Stallarten, Auslauf- und Weidehaltung, wesentliche Erkrankungen, Tierschutz.

Praxis: Umgang mit dem Pferd: Pferd aus dem Stall holen und anbinden, Pferdepflege, Führen des Pferdes im Schritt und im Trab/Tölt, Anhalten, Kehrtwendung, Grundtechnik des Pferdeverladens.

Voraussetzungen: Es sind keine Reitkenntnisse nötig. (Empfohlen für Reitschüler ab Kurs I)

Zulassungsvoraussetzung gem. IPO: Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden. Er muss vor der Prüfung an einem mindestens 3,5-tägigen Vorbereitungskurs oder an 24 UE teilgenommen haben (siehe auch http://www.ipzv.de/ausbildung-downloads.html).

Mitzubringen: Handschuhe, feste Schuhe, Gerte (falls vorhanden)

Teil 1: Sa/So 07./08. November 2020 (Beginn Samstag um 9.00)

Teil 2: Sa/So 21./22. November 2020 (inkl. Prüfung)

Preis mit eigenem Pferd:      240.-

Preis mit Schulpferd:            275.-

Der Preis beinhaltet beide Kurswochenenden. Dazu kommt noch die Prüfungsgebühr (je nach Teilnehmerzahl ca. 25.-/Person)

Beim Essen gilt Selbstversorgung oder wir bestellen gemeinsam beim Pizza-Service.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Bei Anmeldung werden 50.-  als Anmeldegebühr fällig. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Reitschule.