kleines/großes Islandpferd

 „Kleines Islandpferd“

Für wen ist das Abzeichen gedacht?

Für Kinder, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 8 und höchstens 12 Jahre alt

werden und die an dem 4-tägigen Kurs teilgenommen haben.

Was muss man können?

Theoretische Prüfung:

Verlangt wird ein alters- und kindgemäßes, einfaches Basiswissen über Haltung, Pflege, Fütterung, Pferdegesundheit, Sattelung und Zäumung, allgemeines „Pferdewissen“, einfache Reitlehre, Tölt

Praktische Prüfung:

  1. Umgang mit dem Pferd: Putzen, Satteln und Auftrensen (mit Hilfe), Führen im Schritt und Trab, Anhalten, Versorgen des Pferdes
  2. Reiten: einfache Bahnfiguren im Schritt, Trab oder Tölt ganze Bahn (Entlastungssitz oder Leichttraben); wer möchte, kann auch zeigen, dass er/sie schon Bahnfiguren traben kann oder galoppieren kann. Galopp ist für das Bestehen der Prüfung nicht notwendig.

„Großes Islandpferd“

Für wen ist das Abzeichen gedacht?

Für Kinder und ERwachsene, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden und die an dem 4-tägigen Kurs teilgenommen haben.

Was muss man können?

Theoretische Prüfung:

Siehe „Kleines Islandpferd“, Reitlehre gemäß der in der Praxis geprüften Teile.

Praktische Prüfung:

  1. Umgang mit dem Pferd: siehe „Kleines Islandpferd“
  2. Dressurreiten in Anlehnung an Gehorsamsprüfung D9 (einfache Bahnfiguren und Übergänge   Schritt und Trab, Trab im Entlastungssitz oder Leichttraben) Galopp für das Bestehen der Prüfung nicht notwendig.
  3. Trailreiten: erfüllen von ca. drei leichten Aufgaben (z.B. Stangen-L, Slalom o.ä.)

Wenn ihr Interesse habt, eines der Abzeichen zu machen, sprecht uns einfach darauf an. Wir beraten euch gerne und geben noch weitere Auskunft.

Näheres unter www.ipzv.de, der Homepage des Islandpferde-Reiter- und Züchterverbands e.V.